Nachlese

Nachlese der 5. Inderdisziplinäre Fortbildung des CCC Graz - Subzentrum Sarkome

Update in der Diagnostik und Behandlung von Weichteilsarkomen
​Vor wenigen Tagen fand im Rahmen der 5. Interdisziplinären Fortbildung des Comprehensive Cancer Center Graz, Subzentrum Sarkome, eine Fortbildung zum Thema „Update in der Diagnostik und Behandlung von Weichteilsarkomen“ statt. Weichteilsarkome sind bösartige Tumoren, die dem Weichteilgewebe des Körpers entspringen und über alle Altersgruppen auftreten können.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingangs von Assoz.-Prof.in PDin Dr.in Bernadette Liegl-Atzwanger vom Diagnostik- und Forschungszentrum für Pathologie der Med Uni Graz auf den neuesten Stand in Bezug auf die Diagnostik von Weichgewebstumoren gebracht. Im Anschluss berichtete Dr.in Jasminka Igrec von der Universitätsklinik für Radiologie über die Standards und Neuigkeiten in der Bildgebung der Weichteilsarkome.
Univ.-Prof. Dr. Andreas Leithner von der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie der Med Uni Graz erörterte im Rahmen seines Vortrags die Notwendigkeit einer Biopsie bei Verdacht auf das Vorliegen von Sarkomen.

Die vielfältigen Möglichkeiten einer systemischen Therapie der Weichteilsarkome wurden von PDin Dr.in Joanna Szkandera, Klinische Abteilung für Onkologie, vorgestellt. Im Anschluss diskutierte man bei der sehr gut besuchten Veranstaltung über die Implikationen, die sich aus den interessanten Vorträgen für den klinischen Alltag ergeben könnten.
 
 
 Bilder Szkandera.jpg

Bild Zuseher.jpg

Zuseher 2.jpg



 
 
 
Letzte Aktualisierung: 14.02.2019