Universitäre Palliativmedizinische Einrichtung

Am LKH Universitätsklinikum Graz besteht seit 2001 eine Universitäre Palliativmedizinsche Einrichtung (UPE).

Das Ziel der Behandlung ist die Linderung von Beschwerden und die Verbesserung der Lebensqualität unter Berücksichtigung der körperlichen, psychischen, sozialen, spirituellen sowie kulturellen Dimensionen des Leidens im Leben und im Sterben.

Dies gelingt nur durch das Einbeziehen von allen Betreuerinnen und Betreuern im Sinne einer Teamarbeit.

Als universitäre Einrichtung wird zusätzlich zur Betreuung von Palliativ-Patientinnen und -patienten auch studentische Lehre und palliativmedizinische Forschung an der UPE durchgeführt.

Hier erfahren Sie mehr über

Letzte Aktualisierung: 01.12.2015